IGS Am Everkamp wieder beim Huntedrachencup dabei

Die erste Teilnahme beim Drachenbootrennen auf der Hunte im Juli 2015 hat allen Beteiligten so viel Spaß gemacht, dass auch in diesem Jahr eine Schülermannschaft an den Start ging. Kaum eine Sportart fördert so sehr die Gemeinschaft. 20 Paddler sitzen im Boot, der Trommler gibt den Takt vor. Wer sich nicht in den Rhythmus des Teams einfügt, riskiert, dass alle kentern. Was liegt da näher, als zur Förderung der Gemeinschaft an einem Drachenbootrennen teilzunehmen? Der achte Jahrgang  – in der Schule der Jahrgang grün – meldete sich als „Grünschnäbel vom Everkamp“ an. Unter der Leitung der fachkundigen Steuermänner und -frauen fanden die Grünschnäbel nach einer Trainingseinheit zu einem gleichmäßigen Rhythmus. „Das ist hier nicht wie in der Schule“, hieß es zur Begrüßung, „hier hat nur einer das Kommando und alle anderen20160814_150309 machen genau das, was der eine sagt.“ Die Arme taten weh, die Kleidung war nass, aber aus den Grünschnäbeln war eine Drachenbootmannschaft geworden.

Am Sonntag bestritten sie zwei Zeitrennen gegen Oldenburger Schulen und erkämpften sich den dritten Platz in der Kategorie „Schüler“. Einhelliger Wunsch: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei. Vielleicht sogar mit einer Lehrermannschaft?

Und: Die IGS Am Everkamp will aufgrund der Nähe zur Hunte in den Kanusport einsteigen.