Stand auf dem Weihnachtsmarkt

Kerzenständer aus Holz, besondere Weihnachtsbäume, Sterne aus Papier, kleine Engel und Kerzenhalter, Marmelade und Schlüsselanhänger sowie kleine Täschchen. Das alles gab es beim Wardenburger Weihnachtsmarkt im „Klinkerstraßenviertel“ im Schatten des Glockenturms am Stand unserer IGS. Außerdem hatte Organisatorin Melanie Rabe dafür gesorgt, dass leckere Waffeln und Glühwein im Angebot waren.

Betreut wurde der Stand von Schülerinnen und Schülern, die sich freiwillig gemeldet hatten. Zu ihnen gehörte Ole Wenker aus Achternmeer. Der Elfjährige aus der 6. Klasse betreute den Stand am Sonntagmittag und durfte sich schon bald erfolgreich als Waffelbäcker versuchen. Unterstützt wurde er bei seiner zweistündigen Schicht von seiner Mutter Renate.

An beiden Tagen gingen die im Wahlpflichtkursus Werken gebastelten Holzarbeiten ebenso gut über die schmale Holztheke wie die im Kochkurs zubereiteten Marmeladen. Schlüsselanhänger und Täschchen kamen von der Letheschule, mit der die IGS beim Weihnachtsmarkt nicht zum ersten Mal kooperierte.

Für Schüler und Organisatoren war die Teilnahme am Weihnachtmarkt erneut ein großer Spaß für einen guten Zweck. Für uns war das Mitmachen einmal mehr die Möglichkeit, zu zeigen, dass sie Teil der Gemeinde ist und sich als echte Wardenburger Institution versteht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.